Donnerstag, 1. November 2012

Produkttest: Nordlux Photo Klemmleuchte

Vor ein paar Tagen erhielt ich eine Anfrage der Firma MyLuce, die gerne ihr Sortment erweitern würde und deshalb um einen ausführlichen Test dieser Lampe hier bat:


Auf die "Nordlux Photo Klemmleuchte" von www.myluce.de habe ich mich besonders gefreut.

Ich habe mich zuvor im Internet informiert und muß sagen, daß MyLuce überaus moderne Lampen mit schickem Design anbietet. Außerdem habe ich bereits des längeren so etwas wie eine Klemmleuchte gesucht. Ich muß dazu sagen, daß ich Fotokünstlerin (Stockfotos & Shootings) und außerdem mit 2 Onlineshops selbstständig bin (Perlenschmuck & Näharbeiten), so daß ich (neben meiner üblichen Ausrüstung) immer gut Lampen gebrauchen kann, um Produktfotos zu machen oder einfach nur, um an meinem Nähtisch besser sehen zu können.

Als diese dann nach einer wirklich kurzen Lieferzeit bei uns ankam, habe ich diese auch sofort ausgepackt und zusammen mit meinem Mann gründlich unter die Lupe genommen:

Zunächst möchte ich sagen, daß die Lampe von der Optik her sehr schön ist. Auch der Grundgedanke, daß man eine Lampe "klemmen" kann, anstatt die irgendwo hinzustellen, gefällt mir immer noch sehr.

Aber wie das so ist mit Dingen, die "schön erscheinen", so haben wir doch schnell einige erhebliche "Tücken" feststellen müssen:


Kugel + Halterung

Die Kugel ist nicht völlig rund, so daß die Halterung entsprechend auch nicht 100%ig fest sitzt. Außerdem hat der Lampenkopf im Vergleich zum Rest ein enorm hohes Gewicht, so daß er immer wieder runterkippt, sobald die Lampe irgendwo befestigt wurde.


Die Schelle

Die Schelle ist aus minderwertigem Material. Als wir die Lampe ausgepackt haben, war das erste, was mein Mann (gelernter Elektriker) gemacht hat, die Schelle nachzubiegen, da uns der Lampenkopf beim Hochnehmen entgegen gefallen ist ...


Aber selbst nach dem Nachbiegen und trotz mehrfachen Nachstellens ist es uns nicht gelungen, daß die Schelle 100%ig festen Halt liefert.

Außerdem hat mein Mann mich darauf aufmerksam gemacht, daß dies längerfristig gesehen sehr gefährlich sein kann, wenn die Lampe zB. heiß wird und dann die Konstruktion wieder nachläßt und die heiße Lampe entsprechend auf den Boden fällt (und die Glühbirne zerspringt). Hierbei fiel mir unsere 3jährige Tochter ein, die sich alles gerne neugierig ansieht ...


Die Klemmhalterung

Die Nordlux Photo Klemmleuchte läßt sich nicht an runden Gegenständen befestigen (was ich ziemlich verwirrend fand, da das erste Foto meines Berichtes im Internet diesen Eindruck eindeutig vermittelt), da sie zum einen aufgrund der Konstruktion der Klemmhalterung und zum Anderen aufgrund des schweren Lampenkopfes nicht hierzu ausgelegt ist. An geraden Kanten (zB. am Regal, Bett, Tisch, usw.) hält die Klemmleuchte dafür umso besser, wobei ich sagen muß, daß die "Klemmgriffe" nicht völlig gerade sind.


Desweiteren muß ich sagen, daß es für mich als Frau (und sogar anfangs für meinen Mann) extrem schwer war, die Klemmen zu öffnen, um die Klemmleuchte irgendwo befestigen zu können. Hierbei kann ich jeder Frau nur empfehlen, ohne Scham die Hilfe einen starken Mannes in Anspruch zu nehmen, denn die Klemme ist wirklich stark und schwergängig!

 

Was noch zu erwähnen wäre, daß wir die Nordlux Photo Klemmleuchte mit einer 40 Watt Birne (matt) getestet haben und nicht, wie als Maximalleistung angegeben, mit einer 60 Watt Birne.

Übrigens haben wir spaßeshalber, um die Leuchtstärke der Lampe zu testen, spontan einen kleinen Versuch gemacht: Die Lampe wurde im Abstand von etwa 1,5m Meter hinter meine Fotoleinwand (100% Baumwollstoff) aufgestellt und mein Mann und unsere Tochter haben sich dazwischen gestellt. Hier das Ergebniss (leider mit der Handykamera):


Fazit:
Alles in Allem kann ich sagen, daß der Grundgedanke dieser Klemmleuchte wirklich gut ist und auch die Helligkeit der Lampe mehr wie ausreichend ist. Das Design finde ich persönlich sehr schön - aber aufgrund der scheinbar billigen Verarbeitung und der insgesamt nicht ganz passenden Materialien bzw. aufgrund der vielen negativen Punkte, die uns schnell aufgefallen sind, kann ich einer so angesehenen Firma wie MyLuce, die bisher mit vielen großen Marken zusammengearbeitet hat, nur dringend davon abraten, sich diesen "Wolf im Schafspelz" ins "Nest" zu holen.

Grundsätzlich würde ich es sehr bevorzugen, wenn preislich günstigere Lampen ins Sortiment geholt würden - aber speziell von dieser Lampe kann ich leider nur abraten ...


Kommentare:

  1. solche lampen sind mega praktisch und diese hier sieht super modern aus! lg

    AntwortenLöschen
  2. In diesem Fall ist Aussehen leider nicht alles ... Aber grundsätzlich finde ich diese Klemmleuchten auch klasse! Sie sind sehr praktisch :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte die Klemmleuchte auch ausprobieren und ich kam auch zu dem Ergebnis das sie nicht genau hält. Verwirrend fand ich auch das Foto auf der Verpackung- denn dort wurde Leuchte an einem runden Gegenstand befestigt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen